Booster

Haben Sie als Forscher*in einer BeLEARN Gründerhochschule oder als Mitglied eines Start-ups oder eines assoziierten Partners eine Idee für ein hochschulübergreifendes, innovatives Projekt? BeLEARN unterstützt solche Vorhaben im Bereich Digitalisierung und Bildung mit seinem Booster Fund im Rahmen einer Anschubfinanzierung.

Voraussetzung

Alle Forscher*innen der Gründerhochschulen sind antragsberechtigt, sofern mindestens zwei verschiedene Hochschulen am Projekt beteiligt sind. Auch die assoziierten Partner sowie die Start-ups der BeLEARN Community können Anträge einreichen, sofern sie in ihrem Vorhaben mit mindestens zwei Gründerhochschulen von BeLEARN zusammenarbeiten

Finanzen

Pro Antrag können nicht mehr als 10’000 CHF pro antragstellenden Partner oder antragstellender Partnerin vergeben werden. Für Kollaborationsprojekte von zwei Partnern oder Partnerinnen beträgt die maximale Finanzierung dementsprechend 20’000 CHF, für Projekte von drei Partnern 30’000 CHF und so weiter. Pro Call werden insgesamt maximal 50’000 CHF vergeben.

Fristen

Für die Einreichung der Anträge für den BeLEARN Booster gibt es jeweils zwei Fristen, den 31. März sowie den 30. September. Sie erhalten innerhalb eines Monats nach der Einreichungsfrist Bescheid, ob Ihre beantragte Finanzierung bewilligt wurde oder nicht.

Booster Fund beantragen

Schritt 1

Bevor Sie den BeLEARN Booster beantragen, müssen Sie eine Idee oder eine Skizze Ihres geplanten Projekts gemäss hochschulinternen Vereinbarungen mit Ihren Vorgesetzten und allen involvierten Mitgliedern der Gruppe «Lokomotiven» (vgl. Namen und Mailadressen unter «Kontakt») besprechen.

Schritt 2

Sobald diese Idee oder Skizze bewilligt ist und idealerweise die Unterstützung von Nutzniessenden vorliegt, können Sie sich über das Antragsformular für eine Anschubfinanzierung bewerben.

Schritt 3

Die BeLEARN Geschäftsstelle überprüft die Anträge auf Vollständigkeit. Der Auswahlentscheid obliegt dem Präsidium und wird durch die Geschäftsstelle kommuniziert.

Schritt 4

Danach werden Sie von der BeLEARN Geschäftsstelle über die Entscheidungen und eine allfällige Finanzierung des Projektes informiert. Anschliessend wird Ihnen das Geld für Ihr Projekt überwiesen.

Schritt 5

Wenn Sie den BeLEARN Booster erhalten haben, müssen Sie bis spätestens einen Monat nach Abschluss Ihres Projekts einen Kurzbericht mit einem Anhang zur Buchhaltung bei der BeLEARN Geschäftsstelle einreichen (booster@belearn.swiss). Benutzen Sie dazu bitte das entsprechende Formular und schicken Sie es im PDF-Format ein. Es ist zu beachten, dass der Bericht (ohne Anhang) auf der BeLEARN Webseite veröffentlicht werden kann. Sie können den Schlussbericht auch in Form eines Videos einreichen. Die BeLEARN Geschäftsstelle hilft Ihnen dabei gerne bei der Umsetzung.

Kontakt

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne bei der BeLEARN Geschäftsstelle oder bei der Lokomotive Ihrer Hochschule melden.

BeLEARN Geschäftsstelle

info@belearn.swiss

Universität Bern

Etna Krakenberger, etna.krakenberger@unibe.ch

PHBern

Martin Dobricki, martin.dobricki@phbern.ch

BFH

Ioana Gatzka, ioana.gatzka@bfh.ch

EPFL

Jessica Dehler, jessica.dehlerzufferey@epfl.ch

EHB

Carmen Baumeler, carmen.baumeler@ehb.ch