Virtuelle Akademie

Virtuelle Akademie – Die Lehre von morgen gestalten

Abstract

Die Virtuelle Akademie vereint Dienstleistung, Forschung und Weiterbildung unter einem Dach. An erster Stelle steht dabei die Freude am digitalen Lehren und Lernen. Als Teil des Vizerektorats Lehre der Berner Fachhochschule (BFH) engagiert sich die Fachstelle unter anderem in der Beratung von Lehrenden und in BeLEARN-Forschungsprojekten.

 

Das Team der Virtuellen Akademie berät Dozierende der BFH zu Fragen des digitalen Lernens und Lehrens und bietet ein breites Weiterbildungsprogramm an. Dabei legen wir grossen Wert auf die richtige Mischung von didaktischer Kompetenz und digitalen Skills. Wir runden unser Angebot ab mit Lerntechnologien, die wir zum Teil selber bereitstellen und zum anderen auf Herz und Nieren geprüft haben. Um Lernprozesse optimal zu gestalten, bietet die Virtuelle Akademie ein breites, evidenzbasiertes Angebot von massgeschneiderten Einzel-Coachings bis hin zum CAS-Studiengang an.

 

Mit unserer Arbeit leisten wir einen Beitrag zu einer nachhaltigen Transformation in der Bildung und einem sorgfältigen Umgang mit digitalen Werkzeugen. Dazu setzen wir auf Forschung und Entwicklung in den BeLEARN-Themenfeldern Digital Tools, Digital Skills und Data Science for Education. Ein besonderes Anliegen ist uns auch die Förderung von offenen Bildungsressourcen (OER). Zu diesem Zweck betreiben wir eine eigene mit Moodle kompatible MoodleNet-Plattform (Open Source), auf welcher Dozierende ihre OER teilen können.

 

Die Virtuelle Akademie beteiligt sich ausserdem an BeLEARN-Projekten: Labnet, Videobefragung, Learning Companion oder die Berner eCoaches.

 

Hauptansprechperson:

Ioana Gatzka

Ansprechperson(en)

Beteiligte Personen

Beteiligte Institutionen