Swiss Digital Skills Academy

Im von swissuniversities unterstützten Projekt «Swiss Digital Skills Academy» bauen 16 Hochschulen, darunter die BeLEARN Partner PH Bern und EPFL eine Plattform auf, mit welcher Akteur*innen in der Bildung ihr digitales Wissen teilen und erweitern können.

 

Swiss Digital Skills Academy ist eine Gemeinschaftsprojekt von 16 Hochschulen in der Schweiz, welches zum Ziel hat, die digitalen Kompetenzen der Akteur*innen uf der Basis von Offenen Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) und Offene Bildungsplattformen (Open Educational Platforms, OEP) teilen und stärken. Über zwei Plattformen können Lehrer*innen und Dozent*innen einerseits auf digitale Hilfsmittel für die Gestaltung von interaktiven Unterrichtseinheiten nutzen oder ihre Erfahrungen und Wissen in Netzwerken teilen. Anderseits sollen zukünftig Lernmodule entstehen, welche von «Educators for Educators» geschaffen werden. Geplante Themenbereiche sind unter anderen «Teach the teacher» oder «Develop Data Literacy».

 

Links

Swiss Digital Skills Academy: Link zur Website

Swissuniversities: Website zum Programm 8 «Stärkung von Digital Skills in der Lehre»

Weitere Artikel

Projekte

E-Learning in der Psychologie

Die Unis Bern, Freiburg und Zürich haben lange vor Corona gemeinsam einen webbasierten Studiengang im Thema Psychopathologie entwickelt. Die Teilnehmer*innen können sich damit Wissen zu den Erscheinungsbildern von psychischen Störungen aneignen.

Abbildung von Blickdaten
Projekte

Dynamische Visualisierung von Blickdaten

Die Digitalisierung eröffnet auch für die Welt des Leistungssports spannende Möglichkeiten. So kann etwa im Sensomotorik-Labor des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Bern die Blickrichtung von Sportler*innen in Echtzeit visualisiert oder zur späteren Analyse aufgezeichnet werden.